February 11, 2020

5 Fragen an… Quality Manager Lorian

Posted by Lorian Bosiok

Hinter jedem erfolgreichen Projekt von Emakina stehen Experten, die dieses verwirklicht haben. Deshalb möchten wir in dieser Blog-Serie unsere Kolleginnen und Kollegen vorstellen. Dieses Mal stellen wir Quality Manager Lorian Bosiok fünf Fragen.

Every successful project at Emakina is based on the hard work of our team. Therefore, we would like to introduce our colleagues: This time we are asking Quality Manager Lorian Bosiok five questions.

1. Wie viele Websites hast du in deiner Laufbahn bereits entwickelt?

Entwickelt? Du meinst wohl eher zerstört 😃 Bisher mehr als 10, außerdem habe ich auch einige Apps auf beiden Plattformen zerstört. Spaß beiseite, unter allen Aufgaben, die ein Quality Assurance-Team bei einem Projekt hat, gibt es eine, bei der wir die Möglichkeit haben, Dinge kaputt zu testen (Software natürlich, keine Gegenstände aus dem Büro ☹), und wie wir das schaffen, liegt bei uns, es gibt keine Einschränkungen. Der Kreativste aus unserem Team gewinnt.

2. Warum hast du dich für Emakina als Arbeitgeber entschieden?

Bevor ich mich für den Job bei Emakina beworben habe, arbeitete bereits ein Freund von mir hier und erzählte mir, wie gut das Arbeitsklima sei und dass alle wie eine große Familie wären. Also wollte ich es versuchen. Nachdem ich jetzt 3 Jahre hier arbeite, kann ich ihm nur zustimmen. Auch wenn in der Zwischenzeit einige Kollegen gegangen sind und neue dazukamen, sind wir immer noch eine große Familie, wir gehen immer noch gemeinsam Mittagessen und haben Afterwork-Events.

3. Welches Buch hast du zuletzt gelesen? Warum hast du es dir ausgesucht?

“Der Fürst” von Niccolò Machiavelli. Für mich es eines von vielen psychologischen Büchern, die helfen, die menschliche Natur zu verstehen und in manchen Situationen die Karten in der Hand zu behalten. JK, mein Ziel ist es, in den nächsten 10 Jahren Fürst zu werden, und das ist das perfekte Buch, um damit anzufangen.

4. Wenn du eine Organisation für den guten Zweck mit unbegrenztem Budget eröffnen könntest – welchen Zweck würde sie erfüllen?

Ein Teil würde Menschen unterstützen, die großartige Ideen haben, denen es aber an finanzieller Unterstützung fehlt. Der andere Teil wäre, wie Machiavelli vorschlägt, die einflussreichsten Personen in deiner Nähe zu finanzieren, damit du an der Macht bleibst -> Frieden ist garantiert und das ist eine gute Sache.

5. Who would win the battle: Eine Ente, die so groß ist wie ein Pferd, oder hundert Pferde, die so groß sind wie Enten?

Seien wir ehrlich, der wahre Gewinner hier ist der Geheimdienst, der den Wissenschaftler zuerst bekommt, der diese Hybriden geschaffen hat. Stell dir die Möglichkeiten vor, wenn du jemanden wie ihn hättest. *evil smile*

1. How many websites have you already developed in your career?

Developed? You mean how many did I break? 😃 So far more than 10, plus I used to break some apps as well, on both platforms. Jokes aside, among all tasks that a Quality Assurance team has on a project there is one where we get a chance to break things (software of course, not actual stuff from the office ☹) by testing and the way to do it is up to us, no restrictions. Most creative teammate wins the game.

2. Why did you choose Emakina as an employer?

Before I applied for a job at Emakina, a friend of mine was working here and he used to tell me how good the working atmosphere was and how everyone is like one big family. So I decided to give it a try. After working here for 3 years I couldn’t agree more with what he said. Even though some colleagues left in the meantime and new ones came, we are still one big family, we still go to lunches together and have afterwork activities.

3. What was the last book you read? Why did you choose it?

“The Prince” by Niccolò Machiavelli. For me this is one of many psychological books that help you understand human nature and help you be the one who holds the cards in some situations. JK, my ambitions are to become one in next 10 years and this is the perfect book to get started.

4. If you could start an organization for a good cause with unlimited funding, what purpose would it serve?

One part would be supporting those who have big ideas but lack financial support. The other part would be, as Machiavelli suggests, finance your closest most influential people so they can keep you in power -> peace is guaranteed and that’s a good cause.

5. Who would win the battle: A duck as big as a horse, or a hundred horses as big as ducks?

Let’s be honest, the real winner here is the secret service who gets the scientist who created these hybrids first. Imagine the possibilities when you have one like him. *evil smile*

Comments are closed.